Schullandheim – Schloss Bouvier

Das Schloss Bouvier in der Nähe des rheinland-pfälzischen Niedersgegen nahe der luxemburgischen Grenze ist im Besitz des Hansagymnasium Kölns und dient als Schullandheim. Das Gutsschloss aus dem 19. Jahrhundert liegt im sogenannten „Goldenen Grund“ der Südeifel an der Sauer im Eifelkreis Bitburg-Prüm und ist Bestandteil der „Schloss- und Hofgüter Körperich-Niedersgegen“. (Auszug aus Wikipedia, Februar 2022)

Das ehemalige Gutsschloss steht in einer parkartigen Gartenanlage und bietet 80 Betten, verteilt auf zwei Etagen.
Die Gruppen werden in 4- und 6-Bettzimmern untergebracht. Für Betreuer stehen Einzelzimmer zur Verfügung.
Außerhalb der Belegungszeiten durch das Hansa-Gymnasium und in den Ferien steht das Haus auch anderen Schulen und Kinder- und Jugendgruppen offen.

Leistungen:
Übernachtung mit 3 Mahlzeiten. Anstelle eines warmen Mittagessens kann auch wahlweise ein Lunchpaket gepackt werden
und das Abendessen wird warm serviert.

Preis:
29,50 € pro Person/Nacht bei mind. 2 Nächten Aufenthalt

Sonstiges:
Mindestbelegung 15 Personen, Bettwäsche muss selber mitgebracht werden.

Spiel- und Sportmöglichkeiten im Haus:
2 Kicker, 1 Fernsehgerät

In der Turnhalle:
2 Tischtennisplatten, Sprossenwand,
3 Weichbodenmatten, Pedalos, 1 Kasten, 1 Bock

rund 40.000 qm Außengelände mit Wiese,
Basketballplatz, Tennisnetz, Fußballtoren, Minigolfanlage, Tischtennisplatte, Feuerstelle, Bach (Schläger und Bälle bitte selber mitbringen)

Anschrift:
Schloss Bouvier Schullandheim des Hansa-Gymnasiums Köln
Schlossstr. 12
54675 Körperich

Kontakt und Buchungsanfragen:
Tel. (0221) 221-9 11 52 (Hansa-Gymnasium)
www.schloss-bouvier.de